Megedeborch Detail Körbe_027

Megedeborch

Historisches Spiel in der Megedeborch 2024: 

"Megedeborch - die Anfänge der reformation 1480-1525"

Pädagogisches Programm:

In diesem Jahr öffnet die Megedeborch ihre Pforten für Schulklassen und Hortgruppen in der Zeit vom 21. Mai bis zum 21. Juni sowie vom 13. August bis zum 11. Oktober. In diesen Wochen werden jeweils von dienstags bis freitags Termine angeboten. In den Sommerferien beginnt das Spiel am 2. Juli und endet am 2. August. 

Der Anmeldetag ist der Montag nach den Winterferien (12. Februar 2024). Die Anmeldung kann an diesem Tag telefonisch ab 7:30 Uhr unter den Nummern 0391 / 540 35 01 und  0391 / 540 35 02 erfolgen. 

Öffentliche Markttage

an den Markttagen können die Gewerke und Angebote der Megedeborch von allen Besucherinnen und Besuchern des Museums besichtigt werden. 

Die Markttage der Megedeborch finden an folgenden Tagen statt:

19.05.2024, Sonntag: 1. Markttag / Internationaler Museumstag von 10:00 – 15:00 Uhr (freier Eintritt)

06.07.2024, Samstag: 2. Markttag von 10:00 – 15:00 Uhr (regulärer Eintritt)

03.08.2024, Samstag: 3. Markttag von 10:00 – 15:00 Uhr (regulärer Eintritt)

September 2024, Samstag, 4. Markttag von 10:00 - 15:00 (abhängig von der Kulturnacht Magdeburg)

12.10.2024, Samstag: 5. Markttag von 10:00 – 15:00 Uhr (regulärer Eintritt)

Alle angaben stehen unter Vorbehalt der Durchführung.

Allgemeines zur Megedeborch

Das öffentlich-geförderte museumspädagogische Projekt "Megedeborch" ist ein interaktives historisches Spiel in der "mittelalterlichen" Stadt, die auf dem Innenhof des Museums aufgebaut ist. Dieses zusätzliche saisonale Angebot des Kulturhistorischen Museums Magdeburg besteht seit 1995 und wird in Kooperation mit dem Jobcenter der Landeshauptstadt und der AQB GmbH Magdeburg durchgeführt. Dem historischen Spiel liegt die mittelalterliche Stadtgeschichte Magdeburgs zugrunde. In jedem Jahr wird eine eigene Epoche mit thematischen Schwerpunkten beleuchtet. für die diesjährige Spielzeit bilden die Anfänge der Reformation den Mittelpunkt der Handlung, dabei werden wichtige Ereignisse und Entwicklungen aus den Jahren von 1480 bis 1524 in das Spiel einbezogen. an den Markttagen ist die Megedeborch für alle Gäste des Museums geöffnet. 

Telefonische Nachfrage und allgemeine Informationen: 0391/5 40 35 01 oder per E-Mail: museen(at)magdeburg.demuseenJvIT@magdearburg.dEvOUes

Megedeborch 2015 Beim Holzknecht

/// Megedeborch 2015 Beim Holzknecht

Megedeborch 2015 Wache auf dem Wehrgang

/// Megedeborch 2015 Wache auf dem Wehrgang

Megedeborch 2015 Beim Tischler

/// Megedeborch 2015 Beim Tischler

Megedeborch 2015 Wache habt Acht

/// Megedeborch 2015 Wache habt Acht

Ansprechpartner*innen bei Rückfragen

Dr. Juliane Lippok
Kulturhistorisches Museum Magdeburg/
Museumspädagogik
Otto-von-Guericke-Str. 68-73
39104 Magdeburg
Tel.: 0391/540 35 27 (Di-Do)
E-Mail: JulFVzianj9e.Lcippa2ok@VommusdXeeneQbd.maZpwgde9fbur4FH28g.dLeAVerMT

Alexander Pistorius
Kulturhistorisches Museum Magdeburg/
Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagogik
Otto-von-Guericke-Str. 68-73
39104 Magdeburg
Tel.: 0391 / 540 35 13
E-Mail: Alexan1der.Pi4dstoriugCs@museJen.magvZITdeburgQf2Ud.de1TEQ