Megedeborch Detail Körbe_027

Megedeborch

Das öffentlich-geförderte museumspädagogische Projekt "Megedeborch" ist ein interaktives historisches Spiel in der "mittelalterlichen" Stadt, die auf dem Innenhof des Museums aufgebaut ist. Dieses zusätzliche saisonale Angebot des Kulturhistorischen Museums Magdeburg besteht seit 1995 und wird in Kooperation mit dem Jobcenter der Landeshauptstadt und der AQB gGmbH Magdeburg durchgeführt. Dem historischen Spiel liegt die mittelalterliche Stadtgeschichte Magdeburgs zugrunde. In jedem Jahr wird eine eigene Epoche mit thematischen Schwerpunkten beleuchtet. An den Markttagen ist die Megedeborch für alle Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Telefonische Nachfrage und allgemeine Informationen: 0391/5 40 35 01 oder per E-Mail: museen(at)magdeburg.demuseen@UAiwmagdebuYbz1rg.deddG2z

Megedeborch 2015 Beim Holzknecht

/// Megedeborch 2015 Beim Holzknecht

Megedeborch 2015 Wache auf dem Wehrgang

/// Megedeborch 2015 Wache auf dem Wehrgang

Megedeborch 2015 Beim Tischler

/// Megedeborch 2015 Beim Tischler

Megedeborch 2015 Wache habt Acht

/// Megedeborch 2015 Wache habt Acht

Ansprechpartner bei Rückfragen


Kulturhistorisches Museum Magdeburg
Leiter Öffentlichkeitsarbeit/Museumspädagogik
Heinrich Natho
Otto-von-Guericke-Str. 68-73
39104 Magdeburg
Tel.: 0391-5 40 35 13
Fax: 0391-5 40 35 10
E-Mail: Heinrich.Natho(at)museen.magdeburg.deKarlheiiC1Iinz.KaXberglinNug@museK5V0een.magP4deburg2Xs4.deKL